Keira Knightley kann mit Lampenfieber umgehen

Keira Knightley hat gelernt, mit ihrem Lampenfieber umzugehen. “Ich habe herausgefunden, dass ich zum Großteil am Filmset durch mein Lampenfieber gelitten habe. Jetzt ist es einfacher für mich, weil ich gelernt habe damit umzugehen, wenn ich vor Angst zittere”, sagte sie der “Daily News”.

Keira Knightley hat sich demnach selbst beigebracht, mit ihren Nerven fertig zu werden.

Keira ist demnächst in der Verfilmung des Romans “Anna Karenina” von Leo Tolstoi gemeinsam mit Jude Law und Aaron Johnson zu sehen. Ihr habe es großen Spaß bereitet, sich mit dem komplexen Charakter der Hauptfigur auseinanderzusetzen.

“Sie ist hilfsbedürftig und manipulativ. Es gibt aber auch Seiten von ihr, die sehr verletzlich sind. Ich wollte sie manchmal schütteln und ihr sagen, dass sie sich zusammenreißen soll”, so Keira Knightley.

Schreibe einen Kommentar