Katy Perry erleidet Lebensmittelvergiftung

Katy Perry hat sich eine Lebensmittelvergiftung zugezogen und muss daher zwei Konzerte ihrer „California Dreams“-Tour in den USA absagen. Das teilte ihr Promoter mit. Die Konzerte in Chicago und Saint Paul werden in den August verlegt.

Vorerst sind alle Konzerte von Katy Perry angesagt

„Ich entschuldige mich bei meinen Fans und den beiden Städten, dass ich dieses Wochenende nicht auftreten kann. Aber ich werde in ein paar Wochen zurückkehren und ihnen die besten Konzerte aller Zeiten liefern“, erklärte Katy Perry.

Erst gestern wurde ein Tour-Problem bekannt mit dem sich Katy Perry ebenfalls abgegben mußte (hier). Für ihre ungezogenen Katzen Krusty, Kitty Purry und Morrissey, die sie mit ihrem Mann Russell Brand hält, musste sie jüngst einen sogenannten Katzenflüsterer einstellen. Die Kätzchen kamen nicht auf die lange Abwesenheit von Katy klar.

Schreibe einen Kommentar