Katie Price und Alex Reid müssen noch mal heiraten

Katie Price will ihren Alex Reid im Sommer noch einmal heiraten, da ihre Blitzhochzeit in Las Vegas Gerüchten zufolge nicht rechtsgültig gewesen ist. Angeblich hatte der Pastor wegen eines Sexskandals keine gültige Lizenz.

VIP-Hochzeit? Katie Price und Alex Reid müßen nochmal Ja sagen

Um allen Zweifeln aus dem Weg zu gehen und der Welt zu zeigen, dass Katie Price diesen Mann wirklich liebt, wird jetzt eine zweite Feier geplant.

Diese soll riesig und vor allem sehr teuer werden. Eine Million Euro hat das ehemalige Boxenluder sich dafür als Budget festgesetzt. Ein Festzelt, das im englischen Blumenstil geschmückt wird, soll aufgestellt werden, indem es den anwesenden Promis dann mit literweise Champagner und edlen Häppchen verwöhnt werden.

Musikalisch sollen die Black Eyed Peas für Unterhaltung sorgen. Nur eines möchte Katie dort nicht sehen: Ihre Lieblingsfarbe rosa. Diese würde sie an die Hochzeit mit ihrem Ex-Mann Peter André erinnern.

Katie Price freut sich auf diese zweite Zeremonie. Vielleicht macht sie diese Ehe ja haltbarer – getreu dem Motto: Doppelt hält besser.

Bildquelle: n24.de

Schreibe einen Kommentar