Katherine Heigl verließ Greys Anatomy für ihre Familie

Katherine Heigl hat die Erfolgsserie „Grey`s Anatomy“ verlassen, um sich ihrer Familie zu widmen. Es sei eine wirklich schwierige Entscheidung gewesen und man wisse nie, ob es richtig oder falsch gewesen sei, sagte die Schauspielerin im Interview mit dem US-Magazin „Entertainment Tonight“.

Katherine Heigl und ihr Mann Josh Kelley im vergangenen September ein koreanisches Mädchen adoptiert hatten, sei es aber wichtig gewesen, dass das Kind „versteht, dass ich ihre Mutter bin“.

Katherine Heigl spielte zwischen 2005 und 2010 die Rolle der Isobel Catherine „Izzie“ Stevens in der US-Serie „Grey`s Anatomy„. Am 4. Juni kommt ihr neuer Film „Killers„, in dem auch Ashton Kutcher und Tom Selleck zu sehen sein werden, in die amerikanischen Kinos.

Foto: online-artikel.de

Schreibe einen Kommentar