Kate Moss: Rohrbruch setzt Haus unter Wasser

Kate Moss wird derzeit anscheinend vom Pech verfolgt. Weniger als eine Woche nachdem Diebe drei wertvolle Gemälde aus ihrem Haus stahlen, hat nun ein Rohrbruch für großen Schaden gesorgt.

Britischen Medienberichten zufolge wurde die Wohnung von Kate Moss am Wochenende aufgrund einer geplatzten Pumpe im Keller überflutet. Dabei soll die Küche, das Wohnzimmer, der Bodenbelag und ein Teil von Kate Moss` Schuhsammlung schwer beschädigt worden sein.

„Kate ist völlig am Boden. Ihr Haus ist ein Katastrophengebiet, überall ist Schlamm und Abwasser“, sagte ein Freund gegenüber der britischen Boulevard-Zeitung „Daily Mirror“. Der durch den Rohrbruch entstandene Schaden wird auf rund 100.000 Pfund geschätzt.

Gerade war Kate Moss erst in den Schlagzeilen als Courtney Love  sich outete und zu gab mit Kate Moss Sex gehabt zu haben.

Foto: jolie.de

Schreibe einen Kommentar