Kate Moss: Rock’n’Roll Trendfrisur!

Kate Moss hat dies perfektioniert. Und an dem britischen It-Girl haben sich die führenden Friseure orientiert. Man gibt seiner langen Mähne einen neuen Twist mit Haarspray.

Neuer, alter Look: Kate Moss zeigt den Frisurentrend Rock’n’Roll auf´m Kopf.

Es sieht so einfach aus, aber es gehört schon Technik dazu, so auszusehen, als ob man gerade aus dem Bett gekommen ist. Rock’n’Roll lives forever!

Dabei gibt Kate Moss der ganzen Frisur eine leichte Welle um das Gesicht. Sam Knight, Mastermind hinter der Friseur-Kette Balmain beschreibt den neuen Look in der britischen Ausgabe von ‚Vogue‘ als „sauber, minimal, mit einer sanften Bewegung. Ab dem Ohr gibt es einen kleinen Kick, der am Ende wieder gestrafft wird.“

Wie bekommt man seine Haare dazu, sich in die gewünschte Form zu bewegen? Ganz einfach – mit Haarspray. Das alte Zaubermittel ist zurück in den Friseursalons. Am besten wirkt die Frisur, die an alte Rock’n’Roll-Zeiten erinnert, bei blonden Haaren.

Da die Haare jetzt eher „unfrisiert“ wirken, kann man beim Make-up zuschlagen. Diese Art, die Mähne zu tragen, verlangt geradezu nach dramatischen Augen-Make-up. Der Eye-Liner wird dabei um das ganze Auge aufgetragen, dunkler Lidschatten und viel Wimperntusche besorgen den Rest.

Kate Moss rocks the Hair!

Schreibe einen Kommentar