Kate Moss: Keine Designerin mehr für Topshop

Kate Moss beendet nach drei Jahren ihre Zusammenarbeit mit dem britischen Edel-Kaufhaus Topshop. Kate vergnügte sich drei Jahre lang als Designerin im Namen der Kaufhaus-Kette, hat nun aber scheinbar genug von dem Job.

In Rente: Kate Moss wird in Zukunft keine Mode mehr für das britische Edel-Kaufhaus Topshop entwerfen.

Im Oktober wird die letzte Kollektion von Kate Moss über den Laufsteg und die Ladentheken gehen. Über den genauen Grund für die berufliche Trennung ist nichts bekannt, es heißt lediglich, dass alles “normal” verlaufen sei. Sir Philip Green, Chef der Topshop-Kette, betonte: “Es hat keine Dramen gegeben.”

Ob Kate Moss in Zukunft weiter Mode entwerfen wird, ist noch unklar.

Schreibe einen Kommentar