Kate Moss inspiriert von Zigeuner-Hochzeiten

Kate Moss ließ sich bei ihrer Hochzeit von der britischen Reality-Serie “Big Fat Gypsy Weddings” inspirieren. “Ich finde Zigeuner so romantisch”, sagte Kate Moss in der September-Ausgabe der “Vogue”.

Kate Moss steht auf die Kleider bei Zigeuner-Hochzeiten

Die Kleider auf Zigeuner-Hochzeiten sind unglaublich. “Sie sind wie auffällige Schmetterlinge. Das ist so genial”, schwärmte sie. Kate Moss ist seit Juli 2011 mit Jamie Hince, dem Gitarristen von “The Killers”, verheiratet.

Ihre Hochzeit sollte den Charme der 1920er haben. “Ich wollte diese Art von Traum, wenn alles einen Weichzeichner-Effekt hat. Eben diese besondere Lichtstimmung und ein bisschen Dekadenz”, erklärte das Model. Die 37-Jährige wurde 1988 von Sarah Doukas, der Gründerin der Modelagentur “Storm”, am JFK-Flughafen in New York entdeckt.

Schreibe einen Kommentar