Kate Middleton: Ihr Nagellack ist Kult und voll im Trend

Der Nagellack von Butter der zu Ehren von Kate Middleton auf den Markt kommt, ist jetzt schon Kult und liegt voll im Trend. Am 29. April 2011 steigt in der alt-ehrwürdigen Westminster Kathedrale von London die Hochzeit des Jahres, wenn nicht sogar die Hochzeit des Jahrzehnts. Aber noch bevor sich Kate Middleton und Prinz William das Ja-Wort geben, wird alles was die Braut trägt, Kult.

Der Nagellack von Kate Middleton – jetzt schon Kult und ein Renner

Es wird wieder die üblichen Hochzeitsandenken geben, die es immer gibt, wenn in England eine königliche Hochzeit stattfindet. Teller und Tassen, Handtücher und Bettwäsche und vor allem die Dinge die Kate Middleton trägt, werden zu wahren Verkaufsschlagern. Schon jetzt schneidern die Modehäuser der englischen Hauptstadt die Kleider der zukünftigen Prinzessin Kate, denn die Nachfrage ist riesig. Was Kate Middleton heute trägt, dass ist morgen ein heißer Trend.

Das gilt aber nicht nur für die Schuhe, die Hüte und die Handtasche der Braut, sondern auch für ihre Kosmetik. Das Londoner Traditionsunternehmen Butter hat jetzt offiziell einen Nagellack vorgestellt, den Kate Middleton gerne trägt. Butter gehört sozusagen zu den königlichen Hoflieferanten und darf ein eigenes Wappen über der Tür der Parfümerie im vornehmen Londoner Stadtviertel Kensington anbringen. Der Nagellack, der den Namen „No more Waity (nie mehr warten) trägt, ist in einem sehr dezenten grau-blau gehalten und wer den königlichen Nagellack haben will, der muss sich jetzt schon in eine Warteliste eintragen lassen.

Der Name des Nagellacks ist übrigens eine Anspielung auf den Spitznamen den Kate Middleton hatte. Nachdem sie einige Jahre auf den Antrag von Prinz William warten musste, wurde sie auch Waity Katie genannt. Das Fläschchen mit dem Umwelt freundlichen Kate Nagellack kostet übrigens umgerechnet 16,- Euro.

Bildquelle: I. Friedrich / pixelio

Schreibe einen Kommentar