Kate Dillon: Christy Turlington ist erstaunlich

Übergrößen-Model Kate Dillon lobt Supermodel Christy Turlington für ihre Unterstützung von Frauen und der Wohltätigkeitsorganisation ‚Komera Project‘.

Frauenpower: Kate Dillon ist Christy Turlington dankbar für die Unterstützung ihrer Wohltätigkeitsorganisation ‚Komera Project‘

‚Komera Project‘ und Kate Dillion sorgen dafür, dass Frauen in Ruanda eine Ausbildung bekommen. „Christy und ich haben vor Jahren zusammen gearbeitet. Im vergangenen Jahr haben wir wieder zusammengefunden, da uns beide die Leidenschaft verbindet, die Situation von Mädchen und Frauen zu verbessern“, erklärte Kate Dillon in einem Interview mit der Website ‚modelina.com‘.

„Sie arbeitet unermüdlich für Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt und macht dies schon eine ganze Weile. Dieses Jahr hat sie eine unglaubliche Dokumentation über die Gesundheit von Müttern herausgebracht, die ‚No Woman No Cry‘ heißt. Sie ist eine erstaunliche Frau und wir sind glücklich, dass wir ihre Unterstützung haben.“

Kate Dillon möchte, dass alle Menschen die selben Ausbildungsmöglichkeiten haben. Das Übergroßen-Model hofft, dass sie ihre Botschaft in der ganzen Welt verkünden kann und hat sogar eine politische Karriere in Betracht gezogen, um noch mehr Einfluss zu bekommen.

„Absolut. Ich träume schon seit einem Jahrzehnt davon, mich um ein politisches Amt zu bewerben. Ich denke immer noch, dass ich es in 15 oder 20 Jahren machen werde. Meine Plattform wird sich auf die Ausbildung konzentrieren, Kleinunternehmerinnen unterstützen und sich auch um Innovatoren und Umweltschutz kümmern. Ich würde noch gern ins Detail gehen, aber das wäre vielleicht ein wenig zu viel für die Leser“, erklärte Kate Dillon ihr politisches Engagement.

Schreibe einen Kommentar