Karoline Herfurth hat einen Deal mit dem Leben

Karoline Herfurth hat einen Deal mit dem Leben gemacht und verrät, dass trotz ihres derzeitigen Erfolgs ein Studium sein muss. Klärt ziemlich abgeklärt und cool – ein Wunder, dass der 30. Geburtstag trotzdem eine Stilkriese auslöste.

Karoline Herfurth sichert sich mit ihrem Studium ein zweites Standbein

Bekannt wurde Karoline Herfurth mit dem Kinoerfolg „Das Parfum“ und in „Fack ju Göhte“ bewies die zierliche Rothaarige kürzlich ihr komisches Talent. Kaum zu glauben, dass Karoline, die locker als Teenager durchgehen würde, gerade ihren 30. Geburtstag feierte! In einem Interview mit der „B.Z.“ verriet sie, dass die Zahl 30 sie in eine Stilkrise stürzte und sie sich die Haare abgeschnitten und den Inhalt ihres Kleiderschrankes auf „damenhaft“ gestylt hätte. Vor dem Älterwerden fürchtet sich die sommersprossige Schönheit aber nicht:

„Ich habe einen Deal mit dem Leben gemacht, dass ich 100 werde! Von daher bin ich wieder ganz happy.“ Trotz des schauspielerischen Erfolges bleibt Karoline Herfurth bodenständig und möchte in den nächsten fünf Jahren ihr Politikwissenschaft-Studium abschließen: „Im letzten Semester wollte ich das Studium ernsthaft abbrechen, aber damit fühlte ich mich gar nicht wohl. Ich liebe es, Studentin zu sein, und versuche, bis zu meiner Regelstudienzeit so viel zu schaffen wie möglich. Danach bespreche ich mit meiner Studienberatung, wie es weiter geht.“

Vielleicht hat Karoline bis dahin ja auch den Sprung nach Hollywood geschafft!

Foto:
highgloss.de

Schreibe einen Kommentar