Karl Lagerfeld und Coca Cola Light

Die Karl Lagerfeld Diät? Der Modedesigner setzt in Zukunft auf Coca-Cola Light – aber nur weil er die Flaschen designt hat!

Karl Lagerfeld verleiht Coca-Cola Light neuen Flair

In der Modebranche heißt es bereits, dass Karl Lagerfeld zu nichts Nein sagen kann. Ob zu einem Teddy Bär von Steiff oder einer Tageszeitung.

Nun designte der Modeschöpfer für Coca Cola Light eine Flasche. Aber zwischen Lagerfeld und der Diät- Cola besteht eine große Verbindung. Der Modeschöpfer trinkt beinahe ausschließlich Cola Light. Dies gehört zum Designer wie seine Sonnenbrille. Daher ist nur verständlich, dass Karl bei diesem Angebot nicht Nein sagen konnte.

Die Silouhette von Karl Lagerfeld ziert nun die Coco Cola Light Flasche. Leider sind sie nicht in jedem Getränkeladen zu haben, sondern in geringer Stückzahl produziert und wie bei allen Sonderprodukten von Lagerfeld wahrscheinlich schon vergriffen.

Die Diät der besonderen Art: Karl Lagerfeld verpasst Coca Cola Light neue Rundungen

Für das Shooting der Werbekampagne griff Karl Lagerfeld selbst zum Fotoapparat. Seit einiger Zeit macht sich Lagerfeld nicht nur als Modeschöpfer, sondern auch als großartiger Fotograf einen Namen. Für die Werbung lichtet er das Topmodel Coco Rocha ab. Beim Shooting trug sie sogar Schmuck aus dem Privatbesitz von Karl Lagerfeld. Sie meinte, er hätte aus ihr eine weiblich Version von ihm machen wollen.

Vom Stil ist Karl dies gelungen, allerdings sieht Coco wesentlich hübscher aus. Als Kellner im Hintergrund ist Baptiste Giabiconi zu sehen. Das männliche Model wurde von Karl Lagerfeld entdeckt und folgt dem Designer auf Schritt und Tritt.

Nicht nur die Flasche zu Coca Cola Light by Karl Lagerfeld ist äußert gelungen, sondern auch die Werbekampagne trägt die typische Handschrift des Modemachers.

Bild: nymag.com

Ein Kommentar bei „Karl Lagerfeld und Coca Cola Light“

  1. Ich finde sowohl das Design der Flasche als auch die neue Werbekampagne von Karl Lagerfeld absolut klasse. Coca Cola ist nicht mein favorisiertes Getränk, doch die schicke Metallflasche habe ich mir dennoch sofort zugelegt. Jetzt steht sie bei mir im Schrank und wartet darauf, gezeigt zu werden…

Schreibe einen Kommentar