Karl Lagerfeld designt Tresor

In der Modebranche und Modepresse heißt es bereits scherzhaft, dass Designer Karl Lagerfeld zu keinem Angebot „Nein“ sagen kann. Diesen Eindruck bekommt man, wenn man sich die Produkte anschaut, die der Meister entworfen hat. Von Teddybär bis Cola Flasche, ist alles dabei.

Vielfalt: Nun designt Karl Lagerfeld einen Tresor.

Für die deutsche Firma Döttling, die für luxeriöse Tresore bekannt ist, hat der Modeschöpfer einen Panzerschrank entworfen. Die Oberfläche ist aus glänzendem Edelstahl und spiegelt den gegenüber. Das Tresor- Modell von Karl Lagerfeld heißt „Narcissus“ und soll eine Viertelmillion Euro kosten. Damit hätten die wertvollen Schätze, die der Tresor schützen soll, eine entsprechend luxeriöse Herberge.

Karl Lagerfeld für das Projekt zu gewinnen, war angeblich sehr leicht. Der Chef der Firma Döttling soll einfach eine E-Mail an den Modeschöpfer geschrieben haben. Die Antwort aus Paris mit der Zusage soll angeblich bereits einen Tag später erfolgt sein. Klingt eigentlich zu simpel, um wahr zu sein. Aber nun gibt es einen Tresor designt von Karl Lagerfeld.

Schreibe einen Kommentar