Kanada ruft! Ab nach Alberta …

Urlaubsreif? Kanada ruft: Die westkanadische Provinz Alberta ist ideal für eine Reise mit dem Wohnmobil. Besonders beliebt ist hierfür die 230 Kilometer lange Panoramastrecke “Icefields Parkway”. Der berühmte “Champagne Powder” genannte Pulverschnee lockt jedes Jahr zahlreiche Wintersportler nach Alberta.

Wilder Westen und Kanadische Rockies – Kanada hat viele interessante Regionen. Alberta ist eine davon

Im Winter ist Alberta das Pulverschnee-Paradies

Als Wintersportregion ist Alberta spätestens seit den Olympischen Winterspielen in Calgary 1988 weltweit bekannt. Weitläufige Abfahrten über perfekte Pisten und Tiefschneefelder sowie ausgiebige Langlaufloipen liegen inmitten einer grandiosen Bergwelt in den Nationalparks. Die Provinz bietet Erlebnisse, die es sonst nirgends gibt – etwa das Tree-Skiing durch den berühmten “Champagne Powder”.

Erstarrte Gletscher laden zum Eisklettern und zugefrorene Seen zum Schlittschuhlaufen ein. Besonders die Gegend um Lake Louise im Banff National Park gilt als Paradies für Wintersportler. Und schon im Vorfeld kann man sich über die neue Website informieren, wo es hinterher Gourmet-Verpflegung oder ein entspannendes Bad in einer heißen Quelle gibt.

Im Sommer erlebt ihr in Alberta Natur und Kultur

Der kanadische Sommer ist die Zeit der Wanderungen, der Bergtouren und der Naturbeobachtung. Das Parksystem in Alberta verfügt über mehr als 4.000 Kilometer Wanderwege durch die schönsten Gegenden der Kanadischen Rocky Mountains. Dazu kommen zahlreiche herrliche Strecken, die man am besten per Wohnmobil entdeckt, etwa den 230 Kilometer langen Icefields Parkway.

Ausflüge per Pferd, Mountainbike oder Kanu, Wildwasser-Rafting, Tierbeobachtung oder ein Besuch bei den Blackfoot: Der downloadbare deutsche Reiseplaner hilft nicht nur bei der Auswahl von Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, sondern informiert zum Beispiel auch über Mietwagen, gesetzliche Bestimmungen und vieles mehr.

Was sollte man auf keinen Fall verpassen?

Der Bow Lake
Der Bow Lake liegt an der grandiosen Strecke “Icefields Parkway” im Banff National Park und wird direkt vom Gletscher gespeist. Sein ruhiges Wasser ist ideal für Kanutouren.

Der Moraine Lake
Der Moraine Lake im Banff National Park liegt auf einer Höhe von 1.884 Metern über dem Meeresspiegel und bietet Wanderern unvergleichliche Panoramen.

Marmot Basin
Das Skigebiet Marmot Basin im Jasper National Park reicht über 915 Höhenmeter und bietet insgesamt 86 Pisten jeden erdenklichen Anspruchs.

Und ganz wichtig: Wildwasser-Rafting! Das ist ein ganz besonderes und beliebtes Vergnügen im gewässerreichen Kanada und absolut zu empfehlen.

Die neu gestaltete deutschsprachige Webseite www.travelalberta.de bietet umfassende Auskunft zu allem, was deutsche Kanadareisende zu ihrem Traumziel Alberta wissen möchten und müssen.

Foto:
djd/Travel Alberta

Schreibe einen Kommentar