Justin Timberlake singt nonstop

Justin Timberlake singt mit den Leuten, wenn er sich unterhalten möchte, verrät Regisseur Will Gluck. Justin scheint am Set also ein wirklich angenehmer Kollege und Typ zu sein …

Dauer-Sänger: Justin Timberlake spricht singender Weise mit Leuten, selbst wenn er einen Film dreht.

Justin Timberlake spielt die Rolle des Dylan im neuen Film ‚Friends with Benefits‘ über Freunde, deren Beziehung sich verändert, als sie sich entscheiden, miteinander zu schlafen.

Die Performance von Justin Timberlake haute Regisseur Will Gluck (‚Fired Up!‘) um und der Filmemacher fügte hinzu, er war verblüfft, wie musikalisch der Popstar ist. „Er singt alles. Er singt, wenn wir darauf warten zu drehen, er singt, wenn er auf Paparazzi hinweist, er singt immer alles“, verriet Gluck dem Sender ‚MTV‘.

„Das Lustige ist, im Gegensatz zu anderen Leuten, die summen, jedes Mal, wenn er singt, denkst du so: ‚Das ist Justin Timberlake! Er singt einen Song über ‚der Aufschwung hat mich ins Gesicht geschlagen!‘ und es könnte ein Poplied sein, wenn er es richtig macht.“

Der Regisseur fügte hinzu, dass Justin am Set von ‚Friends with Benefits‘ gelegentlich seine berühmten Tanzschritte zeige und sich Bewegungen ausdenke, die zu seinen Songs passen.

Emma Stone spielt in ‚Friends with Benefits‘ Jamie und stimmte ein in die Schwärmerei über das frühere ‚N Sync‘-Mitglied. Sie beteuerte, dass er nie für sie persönlich gesungen habe, doch habe sie ihn oft gehört, wie er alleine Musik machte: „Es gab etwas Gesumme. Vielleicht etwas Scat“, lachte sie. „Er ist so ein netter, lustiger Kerl. Es war echt ein Spaß. Wir hatten eine tolle Zeit.“

Diese Kompliment wird Justin Timberlake sicher freuen.

Schreibe einen Kommentar