Justin Timberlake: Oscar für The Social Network?

Justin Timberlake kann es nicht fassen, dass sein Film ‚The Social Network‘ Aussichten auf einen Oscar haben könnte. Wissen Sie, ich weiß überhaupt nicht, was ich dazu sagen soll, denn es scheint unfassbar auf sämtlichen Ebenen zu sein“, erklärte Justin in einem Interview mit der Internetseite ‚Extra‘.

Irre: Justin Timberlake kann noch gar nicht begreifen, dass ‚The Social Network‘ für einen Oscar nominiert werden könnte.

Justin Timberlake spielt in dem Film, der von den Facebook-Gründern handelt, den ‚Napster‘-Boss Sean Parker. Das Drama wurde vom ‚National Board of Review‘ mit vier Preisen bedacht und hat auch gute Chancen auf eine Oscar-Nominierung.

Im Moment ist Justin Timberlake bzw. seine Stimme in dem neuen Zeichentrickfilm ‚Yogi Bear‘ zu hören. Der Star leiht Yogis Freund Boo Boo seine Stimme, während Hollywood-Meister Dan Aykroyd als Bär zu hören ist. In ‚Yogi Bear‘ werden Yogi und Boo Boo in ihrem Jellystone Park von einem Dokumentarfilmer besucht.

Justin Timberlake ist beglückt, einmal in einem Film aufzutreten, den die Kinder seiner Freunde auch sehen können. Sonst seien seine Projekte nicht unbedingt für die lieben Kleinen geeignet.

„Ich bin deshalb so aufgeregt, weil ich Freunde mit Kindern habe. Ich habe bislang noch keinen Film gemacht, der zu ihren Kindern passen würde. Außerdem haben sie Angst vor meinem Bart und meine Musik ist für Erwachsene gedacht“, erklärte Justin Timberlake.

Schreibe einen Kommentar