Justin Bieber: Privatstunden von David Beckham?

Teen-Star Justin Bieber tauscht Privatkonzert gegen Fußballstunden von David Beckham.

Tauschgeschäft: Justin Bieber verspricht David Beckham und seiner Familie einen Privatauftritt im Tausch gegen eine Stunde Fußballunterricht von dem Profifußballer.

Justin möchte unbedingt einige Fußballtricks und -kniffe von David Beckham lernen und würde dafür umsonst für Beckham und seine Familie auftreten. Die drei Beckham-Söhne sowie seine Frau Victoria Beckham sind große Fans von Justin Bieber, der bereit wäre, sie in Los Angeles zu besuchen, um seine bekanntesten Songs für sie zu performen.

“Ich bin überzeugt davon, dass David Beckham alles dafür tun würde, dass seine Söhne glücklich sind. Und als ihr Lieblingsstar würde ich mich freuen, eine private Show für die Familie zu machen.” … “Das einzige, um das ich bitten würde, wäre, mit Beckham in seinen Garten zu gehen, wo er mir dann all die verrückten Sachen beibringt, die er mit einem Fußball anstellen kann.”

David Beckham offenbarte erst kürzlich, dass seine Söhne Brooklyn (11), Romeo (7) und Cruz (5) Fans von Justin Biebers Musik seien, so dass der Sportler sie zu einem Konzert des Nachwuchskünstlers begleitete.

“Justin Bieber ist der Star für sie” … “Sie lieben ihn und die Show, die er auf der Bühne hinlegt.”

Inzwischen ist bekannt geworden, dass der Pop-Star bei den ‘MTV Video Music Awards’ in Los Angeles am 12. September auftreten wird. Die Show wird von der Komikerin Chelsea Handler moderiert. Vielleicht lässt sich ja dann das kleine Tauschgeschäft zwischen Justin Bieber und David Beckham arrangieren?

Foto: John Parra

Schreibe einen Kommentar