Justin Bieber: 3D-Kinofilm über sein Leben

Pop-Sensation Justin Bieber hat einen Film-Deal unterschrieben für die Hauptrolle in einem 3D-Film über seinen Weg zum Ruhm.

Erst Buch, jetzt Movie: Teenie-Star Justin Bieber macht einen 3D-Film über sein Leben.

Justin Bieber (‘That Should Be Me’) hat einen Vertrag mit einem Filmstudio unterschrieben, um ein Movie  in Spielfilmlänge über seinen Weg zum Ruhm zu drehen. Der Popsänger gab die Neuigkeiten auf seiner Twitter-Seite bekannt und sagte, ein Oscar-prämierter Regisseur habe zugesagt, das Projekt zu leiten.

Justin verriet auch, dass der Film weltweit nächstes Jahr am 14. Februar in die Kinos kommen wird und Filmmaterial von seinem anstehenden Konzert im New Yorker Madison Square Garden beinhalten würde.

“Ich habe gerade unglaubliche Nachrichten erhalten”, twitterte der süße Teenie. “Am nächsten Valentinstag kommen wir mit einem großen 3D-Film und erzählen die Geschichte mit einem Oscar-Gewinner als Regisseur und filmen auch die Tour im MSG [Madison Square Garden] in NYC [New York City]!!”

Die Freude von Justin Bieber kannte keine Grenzen. Er twitterte weiter:

“Das ist so krank!! Wird weltweit in die Kinos kommen am Valentinstag 2011!!! Ich werde das Ding weltweit rausbringen dank euch!! Aufgedreht!! Die Geschichte, die Lieder, das Konzert. Könnt ihr euch vorstellen, wie groß die Stirn meines Kumpels Kenny Hamilton auf der Leinwand sein wird? Lol. Sorry, Kenny. Liebe euch.”

Gestern wurde bekannt gegeben, dass Justin einen Deal mit dem Verlag ‘HarperCollins‘ unterschrieben hat, um seine offiziellen bebilderten Memoiren zu produzieren. Das Werk mit dem Titel ‘Justin Bieber: First Step 2 Forever‘ soll noch im Laufe dieses Jahres in die Buchhandlungen kommen.

In der Zwischenzeit hat ‘Good Charlotte’-Rocker Joel Madden online spekuliert, ob er der Vater der von Justin Bieber sei. Der Star scherzte, dass er sich “ziemlich sicher” ist, einer von Biebers biologischen Elternteilen zu sein.

“Ich habe die Rechnung gemacht und es fängt an, sich alles aufzuaddieren. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es eine hohe Wahrscheinlichkeit gibt, dass ich Justin Biebers Vater bin”, twitterte Joel Madden.

Justin Bieber wird das sicher freuen.

Foto: Jun Sato

Schreibe einen Kommentar