Juli: Eva Briegel nimmt Tochter auf Juli-Tour mit

‚Juli‘-Sängerin Eva Briegel ist seit wenigen Monaten Mama und führt ihre kleine Tochter jetzt ins Rockstar-Leben ein. Eva und ihr Freund Andy Penn, Gitarrist der Band ‚MIA‘, sind seit viereinhalb Monaten Eltern der kleinen Yoko.

Früh übt sich: Eva Briegel nimmt ihre viereinhalb Monate alte Tochter Yoko mit, wenn sie und ihre Band ‚Juli‘ auf Tour gehen.

Ab November tourt die Band ‚Juli‚ durchs Land, da soll Mini-Yoko nicht fehlen. Qualifiziert für die große Reise scheint das Mädchen zu sein, immerhin schwärmte Eva Briegel in einem Interview mit der Presseagentur ‚dpa‘:

„Mein Mädchen heißt Yoko, ist jetzt viereinhalb Monate und ein wahrer Elterntraum. Ein ganz ruhiges Kind. Genau, was wir gebraucht haben.“

Und weil das so ist, gibt es im Hause Briegel/Penn auch kein Kindermädchen. „Wir machen das ganz gut miteinander“, betonte Eva nicht ohne Stolz. Yoko kann sich auf jeden Fall auf ein aufregendes Leben zwischen ihren Rockstar-Eltern freuen. Vor wenigen Tagen erschien die neue ‚Juli‘-Single ‚Elektrisches Gefühl‚, am 17. September kommt das dritte Album der deutschen Pop-Band ‚In Love‘ auf den Markt.

„Wir klingen elektronischer, frischer, wollten mal wieder experimentieren“, erklärte Eva Briegel den erwachsen gewordenen Sound von ‚Juli‚ der ‚Frankfurter Neuen Presse‘.

Schreibe einen Kommentar