Johnny Cash: Letztes Album von auf drittem Platz der Charts

Der im Jahr 2003 verstorbene US-Countrysänger, Johnny Cash, ist mit dem letzten vor seinem Tod aufgenommenen Album “American VI: Ain`t No Grave” auf Platz drei der Charts eingestiegen. Auf Platz zwei der media control-Charts hochkämpfen konnte sich Peter Maffay mit seinem Album “Tattoos”.

Platz eins belegen, wie in der Vorwoche, Unheilig mit “Große Freiheit”. Die Singlecharts führt Stromae mit “Alors On Danse” an, gefolgt von Unheiligs “Geboren Um Zu Leben” auf dem zweiten und Keri Hilsons “I Like” auf dem dritten Platz.

Bild Quelle: chaosandoldnight.files.wordpress.com

Schreibe einen Kommentar