JLo sah Missgeschick kommen

Vor ihrem Auftritt bei den American Music Awards berichtete Jennifer Lopez, dass sie etwas Bammel hätte: „Du weißt, was du tust und du fühlst dich auch sehr gut damit aber es wäre nicht menschlich, wenn du nicht aufgeregt wärst.“

Bei der Performance ihrer neuen Single Louboutins plante sie einen Kostümwechsel auf der Bühne. Kein Auftritt wie jeder andere.
Und als hätte sie es geahnt, lief wirklich nicht alles glatt. Der Wechsel des Outfits verlief zwar reibungslos, aber bei dem Teil der Choreographie, bei dem sie Tänzer als Treppen benutzte und vom höchsten Punkt aus sprang, stürzte sie.
Kein schlimmer Sturz natürlich; ganz der Profi rappelte sie sich sofort wieder auf. Nur für das Publikum sah es urkomisch aus.

Black Eyed Peas Sänger Will.i.am sagte nach der Show mit einem Augenzwinkern: „Das war doch kein Sturz. Das geplant und gehörte alles zur Show.“
Er fügte aber noch hinzu, dass man lieber applaudieren sollte, dass sie weitertanzte als wäre nichts gewesen, anstatt über das Missgeschick zu lachen.

Schreibe einen Kommentar