Jetzt wirds Ace Wilder

Achtung: Ace Wilder drängt voll ins Rampenlicht und performt ihre eigenen Songs. Am Start hat sie zunächst ihre Single “Busy Doin’ Nothing”, das Album wird mit viel Glück auch noch dieses Jahr beim Plattendealer deines Vertrauens stehen. Wer ist Ace Wilder und warum lohnt sich Blick auf ihre Single und das Video? Wir sagen es euch!

Ace Wilder polarisiert: Sie ist frech, bunt und cool

Ace Wilder war bzw. ist eigentlich Singer & Songwriter für u. a. Stefanie Heinzmann. Nun will sie selber ins Rampenlicht und gibt ordentlich Gas. Ihre Entscheidung für überwiegend elektronische Beats resultiert aus ihrer Rückkehr in ihr nordisches Heimatland. Die Schwedische Szene brachte ihr eine komplett neue Bandbreite von Sounds näher, welche sie eifrig in ihre eigene Musik integriert hat.

Die Redaktion von Klatsch-Tratsch.de hat es passend getroffen:

„Mitreißende Dance Beats und Ace Wilders unverwechselbare Stimme ist eine Kombination, die nach mehr schreit.“

Auf “Busy Doin’ Nothing” überzeugt Ace Wilder mit einem Sound, der auf gelungene Weise zwischen sanften Melodien und krachenden Dance-Beats wechselt. Das dazugehörige Album ist ebenfalls in Arbeit: “Ich arbeite bereits an einem Album für 2014 mit vielen unterschiedlichen Produzenten. Es wird sehr abwechslungsreich”, verspricht die schöne Schwedin.

Das Video zur Single „Busy Doin‘ Nothin‘“, welche am 13.06.2014 erscheint, gibt es hier zu sehen:


Ace Wilder — Busy Doin’ Nothin’ – MyVideo

Ihre Single „Busy Doin‘ Nothin‘“ erreichte in Schweden nur eine Woche nach Veröffentlichung #1 der Single Charts, #1 auf Spotify und #2 im Radio. Mittlerweile erreichte die Single Doppel Platin und eine Top Ten Platzierung in den Global Spotify Charts. In Deutschland kann die Single seit gestern vorbestellt werden.

Foto:
Warner Music

Schreibe einen Kommentar