Jessica Biel gab fast frustriert auf

Jessica Biel zeigte sich im Interview mit “Tele 5” sehr offenherzig und sprach über ihre Vergangenheit, das mangelnde Selbstbewußtsein und die riesen Frustration beim Wechsel zum Film, die sie fast zum aufgeben brachte.

Jessia Biel hat sehr wenig Selbstbewußtsein

Jessica Biel wäre nach eigenem Bekunden gerne selbstbewusster. Im Interview mit dem Fernsehsender “Tele 5” sagte Biel, dass sie “viel zu schüchtern” sei. “Bei der Arbeit am Set habe ich keine Hemmungen. Aber im privaten Umgang mit Menschen kann ich furchtbar introvertiert sein, dagegen muss ich ständig ankämpfen”, so Jessica.

Weiterhin fällt Jessica Biel der Wechsel vom Fernsehen ins Kino sehr schwer. “Es war fast unmöglich, vom Fernsehen ins Kino zu wechseln”, sagte sie. “Ich musste mich sehr zusammenreißen, um nicht total frustriert aufzugeben. Oft habe ich gedacht, ich würde es nie schaffen”, erklärte Jessica weiter, die durch ihre Rolle in der Fernseh-Serie “Eine himmlische Familie” Berühmtheit erlangte.

Foto:
Jessica Biel/Gear Magazine

Schreibe einen Kommentar