Jenny Elvers-Elbertzhagen ist am Wendepunkt

Jenny Elvers-Elbertzhagen hat endlich wieder gut Lachen – die Krisenzeit liegt hinter ihr und sie kommt zurück ins Leben. Ist vielleicht sogar eine eine neue Liebe daran “Schuld”?

Jenny will wieder als Schauspielerin arbeiten

Zuletzt kursierten in der Presse Bilder von Jenny, wie sie blass und untergewichtig Einkaufstüten nach Hause trug, durch diese eine Flasche Reisschnaps schimmerte. Sofort wurde spekuliert: Trinkt sie wieder? Stürzt sie nach der Trennung von Ehemann Goetz Elbertzhagen jetzt endgültig ab? Nein, sie will wieder leben und schauspielern!

Neusten Meldungen zufolge ist das Gegenteil der Fall, denn Jenny scheint einen Seelentröster gefunden zu haben. So will „Bild“ die Identität des mysteriösen Fremden enthüllt haben, der in den letzten Tagen turtelnd mit Jenny gesehen wurde. Der Neue heißt angeblich Steffen von der Beeck, ist 39 Jahre alt und Geschäftsführer eines Ingenieurbüros in Hamburg.

Liebesurlaub auf Kreta?

Der Bild zufolge befinden sich die Turteltauben im gemeinsamen Liebesurlaub auf Kreta. Sohn Paul (12) und ein paar Freundinnen seien ebenfalls dabei. Schnappschüsse der beiden, wie sie vergnügt im Wasser planschen, scheinen zu beweisen: Frau Elvers-Elbertzhagen ist bis über beide Ohren verliebt!

Auch Job-technisch soll sich bei der Blondine wieder einiges tun. Der Vertrag mit ihrer alten Management-Agentur, die sich im Besitz ihres Noch-Mannes befindet, wird nach zehn Jahren Zusammenarbeit aufgelöst.

Jenny sucht nach einer neuen Künstler-Agentur: „Ich will wieder als Schauspielerin arbeiten. Ich fühle mich dazu bereit. Ob ich jetzt schon wieder so angenommen werde, weiß ich nicht.“ Klingt doch alles nach Happy End – oder?

Foto:
highgloss.de

Schreibe einen Kommentar