James van der Beek ist Vater geworden

‚Dawson’s Creek‘-Star James van der Beek und seine Frau sind Eltern einer Tochter geworden.

Elternglück: James van der Beek und Kimberley Brook sind Eltern eines kleines Mädchen´s namens Olivia.

Vorletzte Nacht wandte sich James van der Beek über seinen Twitter-Account an seine Fans, um die gute Nachricht zu verbreiten. Auf Twitter hatte er schon im April die Schwangerschaft seiner Frau bekannt gegeben.

Zwar erlaubt Twitter lediglich, Nachrichten mit maximal 140 Zeichen zu verfassen, aber das war für James van der Beek kein Problem, da er ohnehin mehr oder weniger sprachlos ob der großen Ereignisses war: „Erhielt vergangenes Wochenende den Segen Vater zu werden … Könnte diesen Wahnsinn nicht mal annähernd beschreiben, auch wenn ich 140 Millionen Zeichen hätte.“

James van der Beek fügte schnell hinzu, dass er die Menschen wahrscheinlich anwidern werde, da er nicht anders könne als von seiner wunderschönen Tochter zu schwärmen: „Ich entschuldige mich schon einmal im Vorfeld für alle anstößigen kostbaren Neu-Papa-Tweets, die möglicherweise folgen werden. Ich stehe unter ihrem Bann.“

Einige Erziehungsmaßnahmen hat sich James van der Beek auch schon überlegt: Er möchte seinem Baby möglichst bald Football-Geräusche vorspielen, um sie frühzeitig zu einem Fan des Sports zu machen: „Wenn ich mir jetzt Football mit meiner Tochter anschaue, wird sie die Geräusche der NFL mögen und es mit mir schauen wollen, wenn sie älter ist“, schmiedete James van der Beek seinen Vater-Tochter-Plan.

Ob es für seine Tochter die komplette DVD-Staffel von ‚Dawson’s Creek‚ zur Geburt gab?

Schreibe einen Kommentar