James Franco mit eigenem Sex-Tape unzufrieden

James Franco hat eingestanden, in seiner Jugend selbst einmal ein Sex-Tape mit einer damaligen Freundin gedreht zu haben.

James Franco ist hat Respekt vor Porno-Darstellern

James Franco: „Wir haben es uns dann angesehen und entschieden, das nie wieder zu tun“, verriet der 33-Jährige in einem Interview in der US-Talkshow von Conan O`Brien. Der einmalige Versuch hat ihm aber Respekt vor Porno-Darstellern gelehrt.

James Franco wurde durch Filme wie „Spider-Man 3“ oder „127 Hours“ bekannt, für den er in diesem Jahr als bester Hauptdarsteller für einen Oscar nominiert war. Zudem ist der 33-Jährige auch als Regisseur, Drehbuchautor und Produzent tätig.

Foto:
James Franco, dts Nachrichtenagentur

Schreibe einen Kommentar