James Cameron: Zweiter Avatar-Film soll im Ozean spielen

Der zweite Teil des 3D-Kinohits “Avatar” wird offenbar im Ozean der Filmwelt Pandora spielen. Regisseur James Cameron wolle sich für die Fortsetzung auf eine “andere Umwelt” und einen “anderen Schauplatz innerhalb von Pandora” konzentrieren, sagte er der “L.A. Times”.

James Cameron plant den zweiten Avatar-Film unter Wasser

“Und ich werde den Fokus auf den Ozean von Pandora legen”, so der Filmemacher James Cameron. Die neue Umgebung sei genauso “reich”, “unterschiedlich”, “verrückt” und “fantasievoll” wie der Regenwald, in dem der erste Teil spielte. Während sich die Charaktere in den beiden ersten Teilen in der Luft und im Wasser bewegten, könnte in einem möglichen dritten Teil das Weltall eine Rolle spielen, verriet James Cameron weiter.

Foto: dts Nachrichtenagentur

Schreibe einen Kommentar