Jake Gyllenhaal schenkt Taylor Swift eine seltene Gitarre

Jake Gyllenhaal wollte seiner neuen Flamme Taylor Swift sowieso eine seltene Gitarre schenken, als ihm einfiel, dass ihr 21. Geburtstag vor der Tür steht.

Timing: Jake Gyllenhaal hatte gerade eine seltene Gitarre für Taylor Swift gekauft, als ihm die Idee kam, sie ihr zum Geburtstag zu schenken.

Bei einem gemeinsamen Date in Nashville entdeckte Taylor Swift die persönlich signierte Gitarre von Country-Legende Chet Atkins in einem Laden. Taylor, selber Gitarristin, war so begeistert von der Fender Gretsch, dass Jake Gyllenhaal (‚Jarhead‘) wenig später heimlich zurückkehrte und das gute Teil kaufte.

„Jake verbrachte das Wochenende mit Taylor in Nashville und sie entdeckte die Gitarre von Fender Gretsch in einem winzigen Laden“, bestätigte eine Freundin von Taylor Swift der ‚Sun‘. „Taylor war so heiß auf das Teil, dass Jake später zurück in den Laden kam und das Ding für Taylor kaufte.“

Vor kurzem, an Taylor Swifts 21. Geburtstag, dann überreichte der sexy Schauspieler seiner neuen Flamme das rund 8.300 Euro teure Präsent. Doch damit nicht genug, gab Jake Gyllenhaal noch mal geschätzte 113.000 Euro aus, um seine Liebste in einem Privatjet nach London einfliegen zu lassen, wo er derzeit mit Anne Hathaway seinen neuen Film ‚Love and Other Drugs‘ promotet.

Jake Gyllenhaal ist also keineswegs schüchtern, seine Zuneigung durch teure Geschenke und Aktionen zu zeigen – ursprünglich war die wertvolle Gitarre auch nur als Geschenk für zwischendurch und nicht als Geburtstagsüberraschung geplant.

„Er wollte sie eigentlich nur als Geschenk kaufen, dann aber passte es perfekt zu ihrem Geburtstag am Montag“, plauderte die Insiderin weiter.

Jake Gyllenhaal weiß offenbar, wie er Taylor Swift glücklich machen kann.

Schreibe einen Kommentar