Jaden Smith will ein eigenes Haus kaufen – mit 14 Jahren!

Oje – das kommt davon, wenn man seine Kinder allzu frei erzieht oder sie zu viel alleine lässt: Jaden Smith ist bekanntlich Will Smith Sohn, und dieser zeigt nun sein eigenen Willen! Denn Jaden will sich ein eigenes Haus kaufen und fernab seiner Eltern sein eigenes Leben führen.

Jaden Smith will weg von Zuhause –
mit erst 14 Jahren plant er ein eigenes Haus zu kaufen

Will selbst erzählte in einem Interview mit „radaronline“ von dem ungewöhnlichen Ansinnen seines Sprösslings: „Er sagte ‚Dad, ich wäre gerne mündig’. Er möchte das machen, damit er in sein eigenes Haus ziehen kann. Ich kann natürlich verstehen, dass Kinder ab einem gewissen Alter gerne ihre eigenen Entscheidungen treffen wollen, aber das geht nun wirklich nicht.“

Will Smith hat nach eigenen Aussagen einen lockeren Erziehungsstil. Der Star und seine Ehefrau Jada Pinkett Smith wollen ihren Kindern möglichst wenige Grenzen geben: „Meine Frau und ich glauben nicht an Bestrafung. Ab seinem fünften oder sechsten Lebensjahr haben wir uns mit Jaden zusammengesetzt und ihn erklären lassen, warum er bestimmte Dinge macht. Ich denke, dass es komplizierter ist, jemanden erklären zu lassen, warum etwas richtig ist, als ihm einfach zu sagen, dass es falsch ist.“

Auch Schwesterchen Willow fällt seit Jahren durch ihren ungewöhnlichen Look und die schrägen Frisuren auf. Kürzlich tanzte die Elfjährige im Musikvideo ihres Halbbruders Trey Smith in lasziven sexy Outfits zu „Find You Somewhere“ und erregte damit das Missfallen der Öffentlichkeit. Bleibt abzuwarten, wo der allzu lockere Erziehungsstil im Hause Smith noch hinführt.

Schreibe einen Kommentar