Jacken: Schulter- und Taillenbetonung – es wird wieder femininer

Jacken – Guter Sitz ist alles! Wer trendy sein will sollte beachten: Der Sitz einer Jacke ist in diesem Sommer das Wichtigste, ohne Schulter- und Taillenbetonung läuft nichts.

So geht’s: Jacken sind dieses Jahr wieder femininer und figurbetonender – mit Schulter- und Taillenbetonung

In den letzten Jahren gab es Biker- und Fliegerjacken, jetzt ist es an der Zeit, mal wieder ein wenig femininer zu werden. Es gibt hunderte von Arten, diesen Trend mitzumachen, wenn die Jacke richtig sitzt, kann man eigentlich nicht viel falsch machen.

Die Designer sprudeln förmlich über und überschwemmen die Laufstege mit gut sitzenden, figurbetonender Jacken. ‚Zac Posen‘ zeigte Models in Tweed-ähnlichen Versionen, die betonte Schultern hatten und eng an der Taille saßen. Die Jacken passten sowohl zu engen Hosen als auch zu Bleistiftröcken – die Vielfältigkeit ist also schon einmal gerettet.

‚Moschino‘ spielte mit verschiedenen Varianten des Stils, einen eleganten Look kreierte eine Jacke in sanftem blau mit weißen Akzenten, einen auffälligeren Auftritt versprach das Modell mit roten und weißen Streifen. ‚Emporio Armani‘ beließ den Look glatt und geschmeidig, die Models kombinierten ihre grau und weißen Stücke mit großen Sonnenbrillen.

Doch es muss nicht unbedingt ein Designerstück sein, auch in normalen Modeboutiquen werden die femininen, figurbetonenden Jacken bald zu haben sein. Der Schlüssel ist wirklich der gute Sitz, also sollte man genug Zeit mitnehmen, und sich durch das Sortiment wühlen.

Wer sich nur eine trendige Jacke leisten möchte, sollte in ein Modell in blau, schwarz oder grau investieren, vielleicht mit weißen Absetzungen am Kragen, den Ärmel und Taschen. Dieser Style wird so schnell nicht aus der Mode kommen und eignet sich sowohl für den Shoppingbummel am Wochenende als auch für das wichtige Business-Meeting im Office.

Schreibe einen Kommentar