Ist Rowan Atkinson Ehe schon lange am Ende?

Ist Rowan Atkinson Ehe schon lange am Ende? Sein Versteckspiel um die bereits erfolgte Trennung könnte schon relativ lange bestehen und nun nicht mehr nötig sein.

Noch ist an Rowan Atkinsons linker Hand ein dicker Ehering zu sehen. Den wird er wohl bald für immer ablegen.

Erst im Januar feierte „Mr. Bean“-Darsteller Rowan Atkinson seinen 59. Geburtstag. Wenn man aktuellen Gerüchten Glauben schenkt, dann wohl bereits ohne seine Frau Sunetra. Laut Bericht der „Daily Mail“ soll die im Jahr 1990 geschlossene Ehe der beiden schon längst vorbei sein. So tauchten zur Hochzeit von Atkinsons Neffen Christopher vor einigen Wochen, weder Rowan noch Sunetra auf.

Zudem zeigte sich Rowan in den letzten Monaten sehr kamerascheu: Auch als Queen Elizabeth II. ihn im vergangenen Oktober zum Commander of the British Empire ernannte, bat Atkinson darum, dass nicht darüber berichtet werden soll. Ungewöhnlich, denn normalerweise stand der Kult-Komiker immer gerne im Rampenlicht. Das letzte gemeinsame Foto von ihm und seiner Frau entstand im August 2012.

Ein Bekannter des Paares bestätigte der „Daily Mail“: „Sie haben sich getrennt. Er hat eine neue, jüngere Freundin.“ Sunetras Schwester hingegen äußerte sich nicht zum aktuellen Beziehungsstatus des Ex-Ehepaares: „Ich kann mit ihnen nicht darüber reden. Ich will nicht darüber reden“, sagte sie den Reportern.

Rowan Atkinson traf die Tochter eines indischen Ingenieurs in den späten Achtziger Jahren. Damals arbeitete Sunetra als Maskenbildnerin bei der BBC. Das Paar hat zwei erwachsene Kinder: Benjamin (20) und Lily (19).

Foto:
highgloss.de

Schreibe einen Kommentar