Ist Kaya Yanar von einem Liebesfluch belastet?

Kaya Yanar ist davon überzeugt, dass er noch nicht die Frau seines Lebens gefunden hat, weil er unter einem Liebesfluch steht, den er erst mithilfe von Magie loswerden muss. “Wahrscheinlich lastet ein Liebesfluch auf mir, und ich muss zu einem Schamanen, der mich davon befreit!”, vermutet der 37-Jährige im Interview mit ‘Schöne Woche’.

Kaya Yanar setzt auf Magie, um seinen Liebesfluch loszuwerden

Bisher hat Kaya Yanar seine Traumfrau fürs Leben zwar noch nicht gefunden, verrät aber, dass er, wenn es um die Liebe geht, einem ähnlichen System wie Sänger Rod Stewart oder Tennis-Ass Boris Becker folgt. “Blond ist ganz einfach mein Beute-Schema”, gibt er zu. “Da bin ich nicht anders als Boris Becker oder Rod Stewart, die sich immer in den gleichen Typ Frau verlieben.”

Zwar sei Kaya Yanar auch schon mit dunkelhaarigen Frauen zusammen gewesen, bleibt jedoch seinen Prinzipien treu, wenn es um eine ganz bestimmte Nationalität geht: Beziehungen mit Türkinnen schließt der Sohn einer Familie mit türkisch-arabischer Herkunft aus. “Ich sage immer scherzhaft: Eine Türkin kann man nicht testen. Wenn ich mit einer Türkin in die Kiste steige, bedeutet das sofort Hochzeit, Kinder, das volle Programm. Vater und Bruder passen tierisch auf.”

Obwohl Kaya Yanar sich also nicht vorstellen kann, Mittelpunkt einer türkischen Hochzeit zu sein, ist der Entertainer selbst gern Gast auf einer solchen Fete.

“Diese Feste finde ich sehr schön”, sagt er. “Ich war schon bei mehreren türkischen Hochzeiten zu Gast. Die Türken feiern gerne, die Stimmung ist immer super!”

In diesem Frühjahr befindet sich Kaya Yanar auf seiner großen “All Inclusive”-Tour, die ihn nächste Woche zunächst nach Österreich, im kommenden Monat schließlich auch in deutsche Städte bringen wird.

Das volle Interview mit Kaya Yanar ist in der aktuellen Ausgabe der ‘Schönen Woche’ zu lesen, die seit gestern, 16. Februar, im Handel erhältlich ist.

Schreibe einen Kommentar