Ist Heidi Klum in der Midlife-Crisis?

Heidi Klum´s peinliche Selbstdarstellung lässt viele Fragen, ob sich Heidi etwa mitten in der Midlife-Crisis befindet? Außerdem geht sie für viele Amerikaner im Moment einfach zu weit: Es gibt wegen ihrer neuen Nacktheit sogar schon verbote!

Heidi Klum liebt es derzeit mit nackten Tatsachen zu werben. Warum nur aufeinmal?

Heidi Klum lebt derzeit ihren Selbstdarstellungszwang freizügig aus: Mal zeigt sie ihren sonnenverbrannten halbnackten Po per „Instagram“, dann kann jedermann per Twitter sehen, wie sie sich im Urlaub auf den Bahamas Zöpfchen flechten lässt. Zugegeben: Der Hintern ist noch ziemlich knackig und sieht noch recht fresh aus.

Intime Fotos

Das Ergebnis der Löwenmähne wirkt zwar schmuck, aber muss das sein? Heidi scheint seit ihrem 40. Geburtstag durch intime Fotos beweisen zu wollen, dass sie nicht zum alten Eisen gehört. Tja, aber so ein bisschen fühlt sich das auch an, als wäre sie in der Midlife-Crisis!

Vielleicht steckt aber auch etwas anderes hinter ihren Aktionen? Braucht Heidi Klum wieder mehr PR und Aufmerksamkeit, weil vielleicht die Geschäfte nicht mehr ganz so gut laufen? Man weiß es nicht.

Amerikaner fühlen sich sogar angewiedert

Für viele Ami´s war das zu viel: Die prüden Amerikaner verprellt Heidi mit ihrem freizügigen Verhalten. Gut, das ist nun auch wieder übertrieben, denn so richtig vulgär und unertragbar sexy war das Po-Foto nun auch wieder nicht.

Doch nun der nächste Schock für die Ami´s
Heidi Klum wird auf einem Werbeposter für die neue Staffel ihrer Show „Project Runway“ zu einer Kaiserin. Sie sitzt in altertümlicher Tracht auf einem prunkvollen Thron mit passender Perücke und Nähnadel in der Hand. Zu ihren Füßen liegen nackte Männer und Frauen.

Heidis Po – Ein No Go

In Los Angeles soll das Poster jetzt für unzulässig erklärt worden sein und darf nur noch mit Unterwäsche gezeigt werden. Nur die New Yorker können die nackten Po´s bewundern, überall sonst wurde die Originalversion abgehängt.

Zudem gibt es Gerüchte, dass Heidi Klum für ihre neunte Staffel „Germany´s next Topmodel“ acht Millionen Euro als Gage von Pro Sieben forderte. Eitel und geldgierig? Kein Foto für Dich liebe Heidi!

Foto:
Twitter / Zoomin.TV

Schreibe einen Kommentar