Ist die Wohnung urlaubsreif?

Ist die Wohnung urlaubsreif?! Rückt der lang ersehnte Sommerurlaub näher, denkt man natürlich immer häufiger daran, was man alles mitnimmt. Genügend Kleidung, die nötigen Toilettenartikel und Medikamente, Lektüre und Spielsachen, Kamera und Handy, teilweise auch etwas Verpflegung und natürlich auch das nötige Taschengeld gehören zur Grundausstattung in jedes Reisegepäck. Eine große Tube Sonnencreme, ein Sonnenhut oder ein kleiner Sonnenschirm als Sonnenschutz dürfen natürlich auch nicht fehlen, vor allem, wenn es zum Badeurlaub ans Meer geht.

Entspannter Urlaub fängt zu Hause an – Effektive & praktische Tipps

Doch neben den Vorbereitungen für den Aufenthalt am Urlaubsort sollte man auch für die verlassene Wohnung oder das verlassene Haus die nötigen Vorkehrungen treffen, damit man nach der Rückkehr aus dem Urlaub keine bösen Überraschungen erlebt. Da sind z. B. die Blumen vertrocknet oder es hat durch ein gekipptes Fenster hereingeregnet oder die ausgefahrene Markise hat ein Sommergewitter nicht oder die Zimmer haben sich in der hiesigen Sommersonne dermaßen aufgeheizt, dass man bei der Ankunft erst einmal wieder rückwärts über die Koffer fällt. Nicht jeder hat jemanden in der Nachbarschaft oder Familie, der während Ihrer Abwesenheit mal nach dem Rechten sehen kann, so dass es wichtig ist, das Haus so zu verlassen, dass es Ihren Urlaub unbeschadet übersteht.

Eine kleine Checkliste kann Ihnen dabei helfen, in der Hektik der Reisevorbereitungen, Ihre Wohnung urlaubsreif zu machen:

  • Alle Fenster und Türen verschließen
  • Vorhänge, Rollos, Lamellen oder Jalousien als Sonnenschutz schließen, evtl. vorhandene Rollläden verringern zusätzlich die Einbruchsgefahr
  • Markisen einfahren, denn keine Versicherung zahlt einen durch Sturm verursachten Schaden während Ihrer Abwesenheit
  • Stecker von elektrischen Geräten, die nicht benötigt werden ziehen, das senkt den Stromverbrauch
  • Verderbliche Lebensmittel entsorgen oder rechtzeitig verbrauchen, so dass sie kein Eigenleben entwickeln
  • Blumentöpfe können in eine mit etwas Wasser gefüllte Wanne gestellt werden
  • Natürlich Blumen in Vasen in den Hausmüll und diesen restlos entsorgen

Und auch wichtig:
Eventuell eine Telefonnummer unter der Sie am Urlaubsort erreichbar sind, beim Nachbarn hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar