Ist Daniela Katzenbergers Oma Isolde auch mediengeil?

Die Bild-Zeitung hat bereits über die Hintergründe im neuesten Katzenberger-Familienstreit berichtet. Doch steckt vielleicht noch mehr dahinter? Warum poppt das Thema ausgrechnet jetzt hoch? Das Buch gibt es schließlich schon seit längerem auf dem Markt.

Wenn man solche Verwandten hat, dann braucht man keine Feinde: Daniela Katzenberger hat eine Klage am Hals – von ihrer eigenen Oma!

Fakt ist: Oma Isolde hat Daniela und Mama Iris wegen Beleidigung verklagt. Anstoss ist eine Aussage in Daniela´s Buch „Sei schlau, stell dich dumm“. Zum Beispiel heißt es: „Oma Isolde (…) hat mich als Kind immer an Fräulein Rottenmeier aus Heidi erinnert – eine ziemlich böse Person, ein echter Kinderschreck.“

Gegränkt oder mediengeil?

Die Gerüchteküche brodelt jetzt natürlich um so mehr und eine Spekulation ist, dass nun auch Oma Isolde tewas vom Katzenberger-Fame abbekommen möchte.

Will die nun auch einfach nur ins Rampenlicht? „Katzen-Vater“ Peter startet eine Karriere als Bodybuilder und lässt sich dabei filmen und auch Mama Iris ist immer mehr – viel mehr als früher – direkt dabei. Vielleicht ist demnächst noch mehr von Oma Isolde zu hören und zu sehen?

Foto:
schoko-auge.de

Schreibe einen Kommentar