Irina Shayk: Im Badeanzug auf Sports Illustrated Cover

Irina Shayk wird das Cover der Bademoden-Sonderausgabe der angesehenen Zeitschrift ‚Sports Illustrated‘ zieren.

Top-Auftrag: Irina Shayk kommt auf das Cover der Sports Illustrated

Irina Shayk wurde kürzlich im amerikanischen TV in ‚The Late Show with David Letterman‘ als Titelstar der ‚Sports Illustrated‘ vorgestellt.

Fotograf Bjorn Looss hat Irina in einem pink-gelben Bikini der Marke Sauvage by Elizabeth South kniend vor einigen Monaten auf einem Shoot auf Hawaii und in den Philippinen abgelichtet.

Irina Shayk trat mit neun anderen Models, ebenfalls in der Sonderausgabe vertreten, in der US-Show auf: Anne Vyalitsyna, Julie Henderson, Kate Upton, Alyssa Miller, Chrissy Teigen, Hilary Rhoda, Généviève Morton, Damaris Lewis und Izabel Goulart. Niemand wusste, wer auf dem Cover erscheinen würde, bis Irina Shayk während der Sendung als Titelstar genannt wurde.

„Zehn Models waren da, alle auf [Lettermans] Top-Ten-Liste, und keine von uns hatte eine Ahnung, wer aufs Cover kommen sollte … Und dann hab ich’s gesehen und konnte es nicht glauben!“, sagte Irina später freudestrahlend. Das Model, zu dessen Verehrern Fußballstar Cristiano Ronaldo und Schauspieler Kanye West zählen, ist bereits fünfmal in der Kult-Publikation erschienen, doch jetzt zum ersten Mal auf dem Cover.

Zu den Models, die diese Ehre bereits hatten, gehören Heidi Klum, Tyra Banks, Marisa Miller und Elle Macpherson. Letzte Woche sickerten Gerüchte durch, dass Shayk und Vyalitsyna – die unter dem Namen Anne V modelt – zu den diesjährigen Favoritinnen gehörten.

Die Enthüllung wurde fast sabotiert, nachdem kurz, bevor das Coverfoto 2011 gezeigt wurde, Titelshots von Irina Shayk im Netz auf Twitter erschienen.

Schreibe einen Kommentar