Ja, Inka Bause ist modisch immer noch voll da …

Inka Bause macht in der Regel nicht viel falsch. Mit ihren Liebesdiensten gegenüber deutschen Bauern ist sie ziemlich erfolgreich und auch als Person ist sie ziemlich sympahtisch – ohne Mode- und Styling Fauxpas – bisher.

Doch in letzter Zeit sind die Outfits von Inka Bause milde gesagt, sehr eintönig

Böse Zungen könnten behaupten, dass Inka Bause derzeit offenbar nichts zum Anziehen hat. Die smarte Moderatorin von „Bauer sucht Frau“ trägt seit der ersten Folge ihrer neuen Staffel stets eine pinke Jacke, graues T-Shirt und graue Hose. Egal, wie weit sie zum jeweiligen Kandidaten-Hof anreist, immer erscheint sie in derselben Klamotte.

Ups, was ist den da los? Entweder wurden alle Kandidatenbegegnungen an einem Tag gedreht, oder Inka hat vergessen genug Klamotten im Gepäck zu haben. Hat sie jetzt nur nichts zum Anziehen, ein neues Lieblingsoutfit für sich entdeckt oder steht im Drehbuch, dass sie immer dasselbe tragen muss? RTL-Sprecher Matthias Frey lüftet das Geheimnis gegenüber „Closer“: „Unsere Bauern leben in ganz Deutschland verteilt – und Guy sogar in Luxemburg. Da aber alle Szenen in einer Sendung zu sehen sind, trägt Inka Bause logischerweise auch ein Outfit“.

Ah, ok. Wie vermutet also! Was anderes hätte uns auch sehr stark verwundert.

Foto:
RTL / Rubrecht Stempell

Schreibe einen Kommentar