Indira Weis: Mit bravur durch die erste Dschungel-Prüfung

Indira Weis hat die erste Dschungel-Prüfung mit bravur bestanden! Gestern Abend startete das ‚Dschungelcamp‘ und bereits am Anfang stand fest: Indira Weis und Mathieu Carrière müßen zur ersten Dschungel-Prüfung anrücken.

Wow: Indira Weis und Mathieu Carrière bestanden die erste Dschungel-Prüfung

Indira Weis und Mathieu Carrière mußten gestern Abend bei ‚Ich bin ein Star – holt mich hier raus!‘ zur ersten Dschungel-Prüfung anrücken. Die TV-Zuschauer möchten die zwei als erstes leiden sehen und wählten sie deshalb aus den elf Kandidaten aus.

Indira Weis und Mathieu Carrière mußten bei der Prüfung „Dschungel-Zahnarzt“ verschiedene Tiere in den Mund nehmen und für 20 Sekunden dort verweilen lassen. Egal ob Ekelessen oder Kakerlaken-tauchen, beide Stars machten im Vorfeld klar, dass sie sich so schnell nicht ins Bockshorn schicken lassen werden.

„Ich bin neugierig, ich war Pfadfinder, ich war im Gefängnis und jetzt muss ich in den Dschungel“, gab Matthieu Carrière im Vorfeld gegenüber ‚RTL‘ an und auch Indira, die ihre weiblichen Reize derzeit schon im aktuellen ‚Playboy‘ zur Schau stellt und für das ‚Dschungelcamp‘ sieben Kilo abnahm, hat keine Angst vor dem harten Leben in dem australischen Blätterwald.

Sie sei ein Leben unter harten Bedingungen sogar in gewisser Hinsicht gewohnt, wie sie im Interview mit dem ‚Playboy‘ erklärte: „Mein Vater hat früher viel Entwicklungshilfe gemacht und mich oft mitgenommen. Wir haben dann den Sommer nicht am Strand in Spanien verbracht, sondern in Uganda im Uno-Flüchtlingslager. Das Dschungelcamp ist purer Luxus dagegen. Da gab es keine Toiletten, nur ein Loch, über dem die Fliegen kreisten.“

Mit der Einstellung sollte Indira Weis auch bei der nächsten Dschungelprüfung keine Probleme haben.

Schreibe einen Kommentar