Hilary Duff: Brust Op und Botox

Hilary Duff ist besessen davon, bei ihrer Hochzeit wunderschön auszusehen. Eigentlich kein Grund zur Aufregung, denn jede Braut möchte doch die Schönste sein. Bei Hilary Duff sollen die Schönheitsbehandlung aber eskaliert sein.

Hilary Duff hat auf das komplette Programm gesetzt – Brust OP plus Botox Behandlung

Dies behauptet zumindest die amerikanische „Intouch“. Bei der Schauspielerin steht nicht nur täglich Fitness auf dem Programm, um schlank zum Altar schreiten zu können, sondern auch chirurgische Eingriffe. So soll sich Duff die Brüste vergrößert haben lassen sowie sich Botox gespritzt haben, um glatt und frisch auszusehen. Fraglich welche Falten, sich der Hollywood Star hat unterspritzen lassen, denn immerhin ist sie gerade einmal 22. Da ist Botox wohl völlig unnötig.

Scheinbar gerät Hilary Duff in einen regelrechten Schönheitswahn, der zur Sucht werden kann. Sollten die Gerüchte um Botox und Brust Op stimmen, dann sollte ihre Familie versuchen, Hilary von weiteren Eingriffen abzuhalten. Ihr Verlobter Mike Comrie liebt Hilary Duff doch bestimmt so wie sie ist und wünscht sich seine Zukünftige genauso wie er sie kennengelernt hat und nicht wie ein Plastikpüppchen.

Bild: hilaryduff.de

Schreibe einen Kommentar