High Heels by G-Star Raw

Wer High Heels liebt und nicht ohne auskommen kann, der sollte im kommenden Frühjahr ein Auge auf G-Star Raw werfen. Denn 2013 werden die Designer jede Menge interessante Kreationen auf den Markt bringen. Keine kreativen Ergüsse, aber klassiche stilvolle Highlights erwarten uns.

Die High Heels by G-Star Raw glänzen durch eine breite Pallette an Modellen mit vielen Farbkombinationen

Jede Frau braucht das perfekte Paar High Heels in ihrem Kleiderschrank. Für die Saison Frühjahr/Sommer 2013 bringt G-Star RAW Footwear seine bisher größte und umfangreichste Damenkollektion auf den Markt. Mit der Einführung femininer Modelle für einen schicken, aber dennoch zweckmäßigen Look trifft RAW auf Eleganz. Der klassische Stiletto, der in 3 Absatzhöhen und 15 verschiedenen Varianten erhältlich sein wird, hat eine einzigartige G-Star-Sohle mit Camouflage-Druck, ein mit dem Markenlogo versehenes Lederfußbett und einen Denim-Überzug – perfekt um dem Jeans-Look den letzten Schliff zu geben.

G-Star RAW Footwear bietet eine breite Palette an Absatzformen. Die Kollektion Flame besteht aus Stilettos in 2 Höhen, 70 & 50 mm, in zahlreichen neuen RAW-Farben und -Styles. Der Matinee wurde von edlen Herrenhalbschuhen inspiriert, die sich hier mit einem femininen Absatz vereinen. Der klassische Stiletto Novice ist in einer hohen und einer halbhohen Version erhältlich sowie als halbhoher Slingback mit Fersenriemchen. Er kommt in vielen neuen Farben daher und auch in Lack- und Denim-Leder.

Der Plateau-Stiletto Penrose hat mit 100 mm den höchsten Absatz der gesamten Kollektion. Dieses Modell gibt es in zwei Varianten, einer geschlossenen mit einem schmalen, abnehmbaren Knöchelriemchen und als Peeptoe. Als Obermaterial wird es eine Variante ganz in Denim geben oder einen Denim-Mix mit Verzierungen aus perforiertem Leder. Der Garland, eine vorne offene High-Heel-Riemchensandalette, verfügt über eine Plateausohle, die für Eleganz und einen schicken, aber toughen Look sorgt. Die gesamte Pumps-Kollektion lässt sich hervorragend mit Jeans kombinieren.

Schreibe einen Kommentar