Hemden mit praktischen Taschen

Designer wie Vivienne Westwood bieten wieder Hemden mit Taschen an, in denen man viele Dinge verschwinden lassen kann.

Neuer, alter Trend: Vivienne Westwood hat die Taschen bei Hemden wiederentdeckt.

Star-Designerin Vivienne Westwood bietet mit ihrem ‚Red‘-Label jede Menge von coolen Exemplaren an, in denen man jetzt Platz für Lippenstift und Schlüssel hat. Auf dem Laufsteg stolzierten ihre Models in großartigen zweifarbigen Jeans-Hemden, deren Taschen von der Schulter bis zur Brust reichten. Stars haben den praktischen Trend natürlich auch schon für sich entdeckt:

Sängerin Cheryl Cole wurde mit einem blassen Jeans-Hemd gesehen, deren Taschen in einer dunkleren Jeansfarbe einen tollen Kontrast boten. Ebenso präsentierte sich Mollie King von der Band ‚The Saturdays‘ in einem lässigen Hemd, das sie mit Leggins und einem Retro-T-Shirt kombinierte.

Aber man bekommt Hemden nicht nur in teuren Geschäften – zum Glück gibt es diesen neuen alten Trend mittlerweile überall. Man sollte sich dafür auch mal in die Männerabteilung wagen, dort gibt es eine noch größere Auswahl an Hemden. Wenn man sie mit femininer Kleidung kombiniert, hat man gleich den von vielen Modefans momentan favorisierten androgynen Look.

Wer es aber doch lieber weiblicher mag, kann diesen eher männlichen Stil mit Pailletten-Tops oder einem Glitzer-Kleid abfedern.

Schreibe einen Kommentar