Helena Bonham Carter: Falsche Zähne anstatt Botox für volle Lippen

Helena Bonham Carter rät Frauen dazu, sich lieber falsche Zähne einsetzen zu lassen, um vollere Lippen zu kriegen, als Botox zu benutzen.

Schon klar: Helena Bonham Carter findet, falsche Zähne machen vollere Lippen als Botox-Spritzen.

Helena Bonham Carter spielte die böse Bellatrix Lestrange in der ‚Harry Potter‚-Saga und liebte diesen Part vor allem wegen der falschen Zähne, die ihr eingesetzt wurden.

„Das ist mein Beauty-Tipp: Benutzt falsche Zähne“ scherzte Helena Bonham Carter im Interview mit ‚MTV‘ und erklärte: „Die Zähne polsterten meine Oberlippe auf, so dass ich jünger aussah! Es ist, wie sich Kollagen spritzen zu lassen ohne sich Kollagen oder Botox spritzen zu lassen, weil es die Lippen voller macht. Nehmt also falsche Zähne.“

Zwar machte die Rolle der durchgeknallten Hexe Bellatrix ihr viel Spaß – dass sie dabei immer nur schreien musste, ermüdete Helena Bonham Carter allerdings auch. „Es macht immer Spaß, die Verrückten zu spielen“ … „aber es ist auslaugend sie zu spielen, weil sie viel schreit.“

Jetzt, nachdem der letzte Teil der Zauberlehrlings-Saga, ‚Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2‚, abgedreht ist, wird Helena Bonham Carter von Trennungsschmerz geplagt. „Es hat dennoch Spaß gemacht. Ich vermisse sie [Bellatrix] sogar“, betonte Bonham Carter. „Sie ist von Natur aus ein Kind, und es macht immer Spaß, kindisch zu sein.“

So wie Helena Bonham Carter geht es auch Rupert Grint, dem Ron Weasley aus ‚Harry Potter‘. Der Newcomer, der durch die Filme neben Daniel Radcliffe und Emma Watson zum Megastar wurde, gestand vor Kurzem, sich erst an die Zeit nach ‚Harry Potter‚ gewöhnen zu müssen. „Ich habe mich noch nicht ganz mit dem Leben ohne ‚Harry Potter‘ abgefunden“, betonte Rupert Grint im ‚Parade‘-Magazin. „Ich bin sogar sehr traurig, ich vermisse es.“

Nichtsdestotrotz sieht Rupert Grint in eine spannende Zukunft. „Nach 10 Jahren freue ich mich darauf, die Fühler auszubreiten und verschiedene Charaktere zu entdecken und neue Dinge zu tun“, erklärte er.

Helena Bonham Carter ist zwar erst seit dem fünften Teil ‚Harry Potter und der Orden des Phoenix‚ mit dabei, aber auch sie wird sich nun neuen Projekten widmen können.

Schreibe einen Kommentar