Heidi Montag: Schönheits-Ops ein Fehler

Heidi Montag ist erst Mitte zwanzig und hat schon zahlreiche Schönheits-Ops hinter sich. Nase, Brust, Lippen, Kinn und Hüften sind erneuert. Kaum ein Körperteil des Starlets, das nicht vom Chirurgen bearbeitet wurde.

Heute weiß Heidi Montag: So viele Schönheits-Op´s waren ein riesen Fehler

Heidi hat sich sogar Botox spritzen lassen, obwohl sie noch gar keine Falten hatte. Ergebnis: Heidi Montag fühlt sich wie aus Plastik und kann ihr Gesicht kaum bewegen.

Grund für die vielen Operationen war, dass sich der Reality Star nicht schön fühlte. Damit lag Montag aber falsch, denn die meisten sind sich einig, dass Heidi vor dem Schönheitsmarathon hübscher war. Besonders ihre Mutter war vom neuen Äußeren ihrer Tochter entsetzt.

Nach Schönheits-Op´s möchte Heidi wieder aussehen wie früher
Scheinbar sieht es Heidi Montag nun auch so. Nach der Trennung von ihrem Ehemann Spencer Pratt scheint Heidi ihr Leben und ihr Äußeres zu überdenken. Ein Bekannter sagte zum „Heat Magazine“, dass Heidi die Schönheits-Ops bereue und nun wieder so aussehen möchte wie früher. Ob das gelingt? Eher fraglich.

Bild: Posh24

Schreibe einen Kommentar