Heidi Montag: Keine Lust mehr auf Reality Shows?

Heidi Montag spielt nicht in einer geplanten Reality Show mit ihrer besten Freundin mit.

Die Blondine hatte eigentlich geplant, mit ihrer ‘The Hills’-Freundin Jennifer Bunney in einer gemeinsamen Serie zu erscheinen, nachdem beide diesen Sommer in ein Haus in Malibu gezogen sind.

Auf ihrem Blog eröffnete die beste Freundin jedoch nun: “Eigentlich sollte ich mit Heidi eine Reality-Show machen, aber jetzt sieht es so aus, als ob sich einige Dinge geändert hätten!”

Dass die beiden sich bei einem Streit überworfen hätten, streitet die Freundin Jennifer jedoch ab. Heidi Montag hätte einfach ihre Meinung geändert und wisse nicht mehr, ob sie “im Moment, wo so viele Dinge in ihrem Leben passieren, in einer Reality-Show mitspielen wolle”.

“Nein, wir haben keinen Streit und nein, Heidi lässt mich nicht ‘fallen’ um Reality Shows mit den Zwillingen zu machen”, spielt Jennifer auf das Gerücht an, dass die blonde Ex von Spencer Pratt plane, mit Hugh Hefners Ex-Freundinnen, den Zwillingen Kristina und Karissa, eine eigene Show zu machen.

Heidi Montag, das mehrfach operierte Reality-Show-Girl, scheint im Moment eine Menge Pläne zu haben und sprach auch über ihre Musikkarriere, nachdem sie nach der Trennung von ihrem Mann ‘den besten Sommer’ ihres Lebens gehabt habe. Zusammen mit Steve Morales, der auch schon mit Christina Aguilera und Destiny’s Child arbeitete, hat Montag an einem zweiten Album gebastelt.

Die enttäuschte Jennifer Bunney verkündet indes, ihre Reality-Show würde nach wie vor wie geplant im Januar ausgestrahlt.

“Obwohl ich das Projekt mit ihr machen wollte, respektiere ich, dass Heidi im Moment eine Menge um die Ohren hat und sich dazu entschieden hat, erst einmal alleine damit klar zu kommen. Meine Hoffnung ist die, dass sie später vielleicht doch noch involviert werden möchte”.

Foto: Bang Media

Schreibe einen Kommentar