Heidi Klum im öffentlichen Fitness-Wahn

Heidi Klum hat sich mit Freunden zum Yoga im Central-Park getroffen. Kein frei und offen zeigten sich die Promis um Heidi Klum beim Entspannen. Was hat es auf sich mit der neuen, öffentlichen Fitness-Welle?

Heidi Klum entspannt öffentlich beim Yoga

Die neue Fitness-Welle die Heidi Klum da an den Tag legt kommt nicht von ungefähr. Vor wenigen Tagen joggte sie mit Kollegin Miranda Kerr durch New York und jetzt zeigte sie sich beim öffentlichen Yoga Kurs im Park.

Wie stylebook.de berichtet, nimmt Heidi Klum die Fitness-Strapazen auf sich um ihr interaktives Fitnessprogramm „Heidi Klum’s Summer Run“ zu promoten. Dass Heidi topfit ist brauch sie eigentlich nicht so öffentlich promoten – jeder weiß wie hart sie trainiert. Jeden Tag läuft sie z. B. rund 6 km.

Insgesamt zeigt sich Heidi Klum seit Wochen von einer ganz neuen, offenen Art. So gibt sie persönlich im Internet Beauty-Tipps (hier) und spricht offen über ihr intimes Sexleben (hier).

Ist die öffentliche Fitness-Show also nur PR für „Heidi Klum’s Summer Run“? Böse Zungen munkeln schon sie würde in eine Abwärtsspirale geraten und zum Mager-Model mutieren. Auffällig ist schon, dass Heidi ihren Sport derzeit sehr extrem betreibt, sie verzichtet völlig auf Kohlenhydrate und wirkt tatsächlich sehr dünn im Moment.

Was denkt ihr? Magerwahn oder gesunde Fitness?


Exklusiv: Heidi Klum beim Yoga – MyVideo

Foto:
Screenshot/Video/Splash News via SnackTv

Schreibe einen Kommentar