Sind Nazan Eckes & Raul Richter gut für DSDS?

Nazan Eckes & Raúl Richter sind die neuen Moderatoren für die kommende DSDS-Staffel. Während Nazan ziemlich steril und nicht bekannt ist für besondern Witz und Charme, könnte Raul zumindet bei den jüngeren Zuschauer punkten. Doch wird diese Moderatoren-Kombi DSDS neues Leben einhauchen können?

Nazan Eckes & Raul Richter ersetzen Skandal-Moderator Marco Schreyl

Die neuen Moderatoren der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) stehen fest: Nazan Eckes wird die Sendung gemeinsam mit GZSZ-Schauspieler Raúl Richter als Co-Moderator leiten – das verriet RTL gestern und gibt damit einen neuen wichtigen Punkt zum Thema „Umstruktuierung bei DSDS“ mit. Nachdem in der letzten Staffel die Einschaltquoten weiter sanken, mußten neue Ideen und Leute her. Doch wird das reichen?

Nazan tritt dabei die Moderatoren-Nachfolge von Marco Schreyl an. Wobei man doch gestehen muß, dass Marco – auch wenn er ab und zu mit Kommentare schockte – doch wesentlich lebhafter und natürlicher wirkt als Nazan. Diese kann zwar sehr gut eine ernste Show moderieren, aber versprüht so viel Freude und Leidenschaft, dass es auch glaubwürdig und sympathisch wirkt und die Zuschauern wieder mehr mitreisst?

Die Castings mit der neuen Jury aus Bill und Tom Kaulitz von Tokio Hotel, Mateo, Frontsänger und Gründer von Culcha Candela und Dieter Bohlen werden derzeit in Berlin aufgezeichnet. Die Jubiläumsstaffel von DSDS wird Anfang nächsten Jahres ausgestrahlt.

Schreibe einen Kommentar