Hat Kate Hudson sich die Oberweite aufpumpen lassen?

Eine tolle Karriere, viel Humor, eine knackige Figur, ein strahlend-süßes Lächeln und eine Traummähne: Das alles kann Kate Hudson vorweisen. Doch das reicht ihr anscheinend nicht.

Kate Hudson soll sich angeblich die Brüste vergrößert haben, da sie schon ein Leben lang unter ihrer kleinen Oberweite litt. Kaum vorstellbar!

Das amerikanische Magazin US-Weekly berichtet, dass Kate Hudson schon immer Selbstvertrauen fehlte, weil ihr Busen viel zu klein geraten wäre. Um ihre Unsicherheiten zu überspielen, machte sie häufig schräge Witze darüber und animierte andere Leute, mit ihr zu lachen.

Aber angeblich soll das in Zukunft nicht mehr nötig sein. Denn verschiedene Quellen berichten, dass sich die Tochter von Schauspielerin Goldie Hawn unters Messer gelegt haben soll. Ein Statement von Kate Hudsons Seite gab es bisher aber noch nicht.

Wir hoffen mal ganz fest, dass das nicht stimmt. Denn so charismatische Typen wie Kate Hudson brauchen kein 0815-Kostüm, um mit ihrer Schönheit zu faszinieren.

Schreibe einen Kommentar