Hat Daniel Radcliffe die Brille von Harry-Potter geklaut?

Daniel Radcliffe behielt die Brille von Harry-Potter aus dem jüngsten Harry-Potter-Film. Die Brille zusammen mit der Rolle des Zauberlehrlings machten Daniel zu einer berühmten (lebenden) Legende.

Langfinger: Daniel Radcliffe scherzte, dass er die Brille von Harry Potter geklaut hat.

“Ich habe die Brille geklaut!”, verriet Daniel Radcliffe in einem Interview mit ‘ET’, bevor er sich selbst korrigierte und zugab, dass sie ihm eher geschenkt wurde. “[Eigentlich] haben sie sie mir gegeben – ich fragte nach ihr.”

Daniel spielt die Hauptrolle und Titelfigur in der Harry-Potter-Reihe und sein Charakter ist berühmt für seine streberhafte Sehhilfe. Auch Daniel Radcliffe wuchsen die Gläser so ans Herz, dass er sicherstellte, sie für immer als Erinnerung in Ehren halten zu können.

Daniel Radcliffe hat auch die Brille aus dem allerersten Harry-Potter-Abenteuer in seinem Besitz, allerdings sei sein Kopf ein wenig gewachsen, seit ‘Harry Potter und der Stein der Weisen’ 2001 veröffentlicht wurde. Die Brille aus den Finalfilmen würden ihm besser passen.

“Ich habe ein Paar aus dem ersten Film, das jetzt sehr sehr klein ist für meinen Kopf, und die allerletzte, die ich in [diesem]Film trug. Sie sind an einem sehr sicheren Ort – nicht in meinem Haus, weil das einfach unklug wäre und ich sie kaputt machen würde”, lachte er.

Harry Potter kommt nun zu ihrem Ende und der erste Teil des Leinwandfinales, ‘Harry Potter und die Heiligtümer des Todes’, wird diesen Monat in die Kinos kommen. Der zweite Teil soll im Juli 2011 folgen und ist der letzte Auftritt von Daniel Radcliffe als Harry Potter.

Schreibe einen Kommentar