GABS – eine Innovation bei den Handtaschen

Die Marke GABS wurde 1986 von Marco Campomaggi und seiner Frau Caterina Lucchi gegründet. Hauptsitz der Marke GABS ist in Italien und das Konzept verspricht auch Made in Italy. Idee hinter der GABS Handtasche ist es, einer Frau viele verschiedene Möglichkeiten, in einer Handtasche anzubieten.

GABS will den Handtaschen den Alltag erleichtern

Ganz nach dem Firmenmotto „Don’t worry, …be GABS“ soll die Handtasche das Leben der Frau erleichtern. Mit der Handtasche sollen selbstbewusste und unabhängige Frauen angesprochen werden, die ihren Alltag stilvoll meistern.

Das Besondere an der GABS Handtasche ist, dass sie sozusagen drei Handtaschen in einer verbindet. Mit einem Druckknopfsystem lassen sich sehr schnell und einfach drei verschiedene Modelle aus einer Handtasche knöpfen. Aus einer Grundform kann so für jeden Anlass die entsprechende Handtasche gemacht werden.

Mit einer GABS Handtasche soll die unabhängige Frau noch unabhängiger werden. Die Handtaschen von GABS passen sich den unterschiedlichen Ansprüchen eines Tages an und sollen den Alltag der Frau erleichtern. Die Modelle von GBAS sind eine Innovation bei den Handtaschen.

Sie haben den Puls der Zeit, in der eine Frau Beruf, Freizeit und Familie unter einen Hut bringen muss, erkannt und geben mit ihren wandelbaren Handtaschen die passende Lösung. Die GABS Handtaschen sind nicht nur praktisch, sondern haben auch ein sehr stilvolles und schlichtes Design, sodass sie zu jedem Anlass getragen werden können. Das Konzept von GABS wurde von ihren Erfindern gut durchdacht und das System mit den Druckknöpfen funktioniert einwandfrei.

Damit die Individualität nicht zu kurz kommt, können die GABS Handtaschen mit Anhängern oder anderen Accessoires verziert werden. Auch hier steht die unabhängige Frau im Vordergrund, die ihre GABS Handtasche nach eigenem Geschmack gestalten kann.

Schreibe einen Kommentar