Gut zu überlegen: Reiserücktrittversicherung

Damit der Urlaub nicht zum Fiasko wird, empfiehlt sich eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Muß nämlich die lang ersehnte Reise kurzfristig abgesagt werden, ist das ersparte und bereits bezahlte Geld ansonsten weg.

Die Reiserücktrittversicherung ist im Verhältnis nicht teuer – und durchaus sinnvoll

StrandurlaubDie Urlaubszeit ist die schönste Zeit im Jahr. Raus aus dem Alltag und ab in den Urlaub, wo man Zeit für die Familie und für sich selber findet. Das ist Grund genug, um den Urlaub auch korrekt und ausführlich zu planen. Schließlich will man die Zeit sinnvoll und ohne Pannen nützen. Außerdem hat man für den Urlaub bereits im Vorfeld viel Geld ausgegeben. Besonders unangenehm ist es dann, wenn vor Reisebeginn ein Unglücksfall eintritt. Ein derartiges Erlebnis ist natürlich niemanden zu wünschen und statistisch betrachtet sehr selten.

Doch auch die schönste Statistik ändert nichts daran, wenn man persönlich davon betroffen ist. Sei es, dass das Auto kaputt ist und mit einer teuren Reparatur zu rechnen ist, oder seien es gesundheitliche Gründe, weshalb man die Reise nicht antreten kann. Dem nicht genug, sieht man sich noch mit der Tatsache konfrontiert, dass die Kosten für die Reise, bereits beglichen wurden.

Da derartige Ursachen in die Sphäre des Kunden fallen, besteht so gut wie keinen Anspruch auf Rückerstattung der bereits geleisteten Zahlung. Man kann zwar seitens der Airline oder des Reisebüros auf Kulanz hoffen, doch rechtlichen Anspruch besteht darauf keiner.

Hilfe bietet eine Reiserücktrittversicherung. Wer seine Reise nicht antreten kann, kann die Rückerstattung seiner finanziellen Aufwendung bei der Versicherungsgesellschaft geltend machen. Doch sollte man vorher verschiedene Angebote einholen und prüfen, vor allem die Bedingungen für die Leistung von Schadenersatz und einen eventuellen Selbstbehalt. Die Reiserücktrittversicherung kann den verlorenen Urlaub nicht ersetzten! Doch der Ersatz der Ausgaben ist in dieser Situation ein großer Trost.

Schreibe einen Kommentar